Zahnmedizinisches Versorgungszentrum Schleswig-Holstein - Praxis Westerrönfeld
Ästhetik - Zahnerhaltung - Implantologie

Prophylaxe


Ein Leben ohne Karies, Zahnfleischerkrankungen und Zahnverlust.

Die Zähne sind für unser eigenes Wohlbefinden von großer Bedeutung. Denn nicht nur Aussehen, Kaufunktion und Sprache hängen von gesunden Zähnen ab.

Deshalb ist es unser vorrangiges Ziel mit einer Reihe von Maßnahmen Ihre Zähne und das Zahnfleisch möglichst ein Leben lang zu erhalten!

Karies und Parodontose sind fast immer selbst verschuldet. Man weiß genau, wie diese Erkrankungen entstehen.
Die wichtigste Maßnahme um Schäden zu verhindern, ist in erster Linie das Zähneputzen - also die häusliche Mundpflege. Diese muss allerdings möglichst optimal sein und wirklich schützen.

Dabei helfen wir Ihnen durch unser geschultes Prophylaxeteam.

Zur Prophylaxe gehören z.B. die professionelle Zahnreinigung, die Ernährungsberatung, ein Putztraining mit Anfärbung der Zähne, Fluoridierung, Kariesrisikotest und vieles mehr.

Diese Vorsorgemaßnahmen sollten schon bei der werdenden Mutter beginnen und sind vom Kindes- bis ins hohe Erwachsenenalter effektiv. Mit ihnen ist es möglich, Karies und Parodontose äußerst wirksam vorzubeugen.

Allerdings ist auch Eigeninitiative gefragt, denn einige, der in unserer Praxis durchgeführten Maßnahmen, werden nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.

Lassen Sie sich von uns beraten, welche Maßnahmen bei Ihnen sinnvoll sind!

Wellness für Ihre Zähne

Gegen hartnäckige bakterielle Zahnbeläge - die Hauptverursacher von Karies und Parodontitis - kommt auch die gewissenhafteste Zahnpflege nicht immer an.

Deshalb gibt es die professionelle Zahnreinigung, abgekürzt PZR. Mit ihr werden sämtliche harten und weichen Beläge sowie Bakterien beseitigt. Karies und Zahnbetterkrankungen werden damit effektiv vorgebeugt.

Dabei geht die PZR viel weiter als die Belagentfernung im Rahmen der übliche Kontrolluntersuchungen, welche vor allem die Zahnsteinentfernung zum Ziel hat.

Folgende Behandlungsschritte werden durchgeführt :

  • Zahnmedizinische Untersuchung und Erläuterung der Behandlung
  • Vollständige Entfernung aller harten (Zahnstein, Verfärbungen) und weichen (Plaque) Ablagerungen auf Zahn- und erreichbaren Wurzeloberflächen
  • Reinigung der erreichbaren Zahnwurzeloberflächen und der Zahnzwischenräume ohne parodontalchirurgische Eingriffe
  • Politur von Zahnkronen- bzw. der klinisch sichtbaren Zahnwurzeloberflächen mit Polierinstrumenten und -pasten
  • Kontrolle, Nachreinigung und Fluoridierung, ggf. Versiegelung
  • Anleitung zur richtigen Mundhygiene

Der Umfang einer PZR richtet sich immer nach der individuellen Situation des Patienten.

Wie oft ist eine PZR sinnvoll ?

Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass die PZR im Abstand von sechs Monaten die ideale Ergänzung zum gründlichen Putzen ist, um Zähne und Zahnfleisch gesund zu halten. Je nach individuellem Erkrankungsrisiko sind jedoch andere Zeitintervalle sinnvoll.

Was kostet eine PZR ?

Der Gesetzgeber hat festgelegt, dass Zahnprophylaxe für Erwachsene zu den Eigenleistungen gehört. Deshalb wird diese Leistung nicht von der gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Die Kosten für eine PZR sind abhängig vom Zeitaufwand.

Prophylaxe